Modular Therapie Course (MTC) mit Andreas Lutz

Mehr Infos zu Andreas und seiner Arbeit findest du hier!

Alignment - Ausrichtung auf das Lebendige

 

Wann? 24.-25.04.2021                 Wo? Saarbrücken, The Yogastate                 Wer? Andreas Lutz 

 

Alignment hat im Ashtanga Yoga lange Tradition, ist jedoch auch für andere Yogarichtungen direkt umsetzbar und nützlich. Über Alignment wird ein anatomisch korrektes Üben erreicht. Die Verbindung von Alignment und Bandhas in dem Prinzip Bandhalign® wird in der Theorie erläutert und in vielen praktischen Übungen umgesetzt. Anhand anatomischer Modelle werden interessante Besonderheiten der Anatomie in Bezug auf die körperliche Praxis demonstriert. Es bleibt Raum individuelle Probleme zu ergründen und in praktisch anzugehen. Ein Thema, das nicht nur für Yogalehrer neue Aspekte eröffnen kann.

 

Der Modular Therapy Course (MTC) richtet sich gezielt an Yogalehrer, auch anderer Tradition sowie interessierte Yogis. Du tauchst ein in die anatomischen und physiologischen Hintergründe Deiner Yogapraxis. Wenn Du bereits eine eigene Yogapraxis etabliert hast und Dich Alignment, Prävention und Yogatherapie interessieren, dann bist Du hier genau richtig.

 

Du erfährst in dieser Weiterbildung die anatomischen Hintergründe und erlangst ein Verständnis über häufige Verletzungen und Erkrankungen. Für Deine Praxis erlernst Du therapeutische Sequenzen und Bandhlign® Techniken für eine gesunde Ausrichtung. Es liegt uns am Herzen, Dir viel theoretisches Wissen und praktische Inspirationen für Deine eigene Praxis und Deinen Unterricht mitzugeben. Zusätzlich erhältst Du ein Handbuch, in dem Du die wesentlichen Inhalte nachlesen kannst.

 

Im anschließenden E-Learning kannst du die Inhalte wiederholen und vertiefen, Rückfragen per Mail an den Dozenten sind jederzeit möglich.

 

Zur Anmeldung geht`s hier.

 

Atem & Bandha - Alignment von Prana

 

Wann? 16.-17.10.2021                 Wo? Saarbrücken, The Yogastate                 Wer? Andreas Lutz 

 

Die Verbindung von Alignment und Bandha wird in der AYI® Methode als Bandhalign® bezeichnet.  Die bewusste körperliche Ausrichtung zusammen mit einer geführten Atmung kann deine Praxis in ungeahnte Tiefen führen. Schon in den alten Texten (wie z.B. der Hatha Yoga Pradipika) werden die Prinzipien von Mula-, Uddiyana- und Jalandhara-Bandha beschrieben. Die genaue Umsetzung bleibt dabei eher unklar.

In diesem MTC lernst Du die Muskulatur der Atmung kennen und erspürst den Zusammenhang zwischen einer balancierten Körperhaltung und freier Atmung. Somit entsteht ein modernes Verständnis der alten Techniken in Theorie und Praxis. Diese  bewegt sich zwischen starker Verwurzelung und ungeahnter Leichtigkeit.

 

Der Modular Therapy Course (MTC) richtet sich gezielt an Yogalehrer, auch anderer Tradition sowie interessierte Yogis. Du tauchst ein in die anatomischen und physiologischen Hintergründe Deiner Yogapraxis. Wenn Du bereits eine eigene Yogapraxis etabliert hast und Dich Alignment, Prävention und Yogatherapie interessieren, dann bist Du hier genau richtig.

 

Du erfährst in dieser Weiterbildung die anatomischen Hintergründe und erlangst ein Verständnis über häufige Verletzungen und Erkrankungen. Für Deine Praxis erlernst Du therapeutische Sequenzen und Bandhlign® Techniken für eine gesunde Ausrichtung. Es liegt uns am Herzen, Dir viel theoretisches Wissen und praktische Inspirationen für Deine eigene Praxis und Deinen Unterricht mitzugeben. Zusätzlich erhältst Du ein Handbuch, in dem Du die wesentlichen Inhalte nachlesen kannst.

 

Im anschließenden E-Learning kannst du die Inhalte wiederholen und vertiefen, Rückfragen per Mail an den Dozenten sind jederzeit möglich.

 


In the past ...

श्वास – Atem & Pranayama

 

Wann? 14.-15.11.2020                 Wo? Saarbrücken, The Yogastate                 Wer? Andreas Lutz 

 

Wenn das Thema Pranayama deine Aufmerksamkeit findet, bist du bereit für den nächsten Schritt auf deinem Yoga - Übungsweg. Zunächst verbinden wir den Atem mit der Bewegung in den klassischen Übungssequenzen. Mit dieser Idee bereiten wir den Körper auf die folgenden Atemübungen vor, machen ihn beweglich, stark und geschmeidig. 

Dann fällt die äußere Bewegung weg, wir verbleiben im Sitz und widmen uns mit ganzer Aufmerksamkeit nur den Atemübungen. Dies lässt uns sehr tief in ein inneres Erleben eintauchen und unser ursprüngliches Selbst, unabhängig jeglicher Rollen und Verhaltensweisen, kommt langsam zum Vorschein. Wir verbinden uns mit dem eigentlichen Leben, dem Lebendigen in uns, das nur existiert und atmet, ohne jegliche Urteile oder Bewertungen. 

Hierfür ist es notwendig sich zuerst mit der Atmung an sich zu beschäftigen. Anatomie und Physiologie setzen kein medizinisches Wissen voraus, wir gehen die Dinge sehr praktisch an. Im Anschluss widmen wir uns den vier klassischen Pranayama-Techniken des Ashtanga Yoga, die in einer kompakten und überaus effektiven Form Ergebnisse bringen – regelmäßiges Üben vorausgesetzt. 

Im anschließenden E-Learning kannst du die Inhalte wiederholen und vertiefen, Rückfragen per Mail an den Dozenten sind jederzeit möglich.

 

 

 

 

 

___________________

Noch kein Mitglied?